Kontakt :: Impressum :: English :: leichte Sprache :: facebook
Personen
Einsätze
Infos
Förderverein
Gästeblog
Startseite
 
 

17. Januar 2018

DER NEUE IST DA
Unser Förderverein ersetzt den alten Sprinter durch einen neuen VW T5 Bulli für die Jugendfeuerwehr und die Einsatzabteilung

Fast Zehn Jahre hat uns der ehemalige Halbgruppenkraftwagen der Polizei treue Dienste geleistet, doch es muss ein neuer her!
Viele Alterskrankheiten nagten an dem Sprinter und auch der TÜV musste bereits beide Augen zudrücken.
Nach langer Suche hat der Förderverein nun also ein für unsere Jugendfeuerwehr und die Einsatzabteilung passendes Fahrzeug gefunden und gekauft.
Ein VW T5 von 2012 wird neuer "JF-Bomber".

Inklusive Fahrer bietet der Bulli Sitzplätze für 9 Personen. Durch den langen Radstand ist auch im Kofferraum ausreichend Stauraum. Fahrten mit viel Mensch und Gepäck, wie zum Beispiel ins Jugendfeuerwehrzeltlager oder zu unserer Partnerfeuerwehr nach Dalkendorf, können jetzt noch gemütlicher und spritsparender durchgeführt werden.

Das ursprünglich weiße Fahrzeug sollte aber auch etwas nach Feuerwehr aussehen, sodass der Förderverein in eine schöne Folierung nach Vorbild der Feuerwehr Hamburg investiert hat.
Wie auch schon sein Vorgänger ist der neue Bulli ein Gebrauchtfahrzeug, jedoch kommt dieser nicht von der Polizei sondern aus privater Hand.


Zusätzlich wird in naher Zukunft ein neuer Reifensatz und ein Mehrzweckanhänger gekauft. Der Transport von noch mehr Gepäck oder noch sperrigeren Gegenständen soll damit kein Problem mehr darstellen.






Die Jugendfeuerwehr und die Einsatzabteilung ist also erstmal wieder wunderbar ausgestattet und bedankt sich beim Föderverein "Winterhuder Spritzenleute e.V.".





Hier gehts zum Artikel des "alten" Sprinter
Und hier gehts zum Förderverein